ASIEN. PEKING, CHINA.

AMAN SUMMER PALACE.

Das hier ist das andere Peking. Dasjenige, das existierte, bevor es Hochhäuser und Olympiastadien, U-Bahnen und Smog-Masken gab. Ganz abseits des Trubels der Innenstadt von Peking verfügt das Aman Summer Palace über neun Innenhöfe, die eine Reihe traditioneller Pavillons miteinander verbinden, von denen manche mehr als hundert Jahre alt sind und früher einmal den Gästen der Kaiserinwitwe Cixi zur Verfügung standen. Hier trifft Moderne (ein Kino und unterirdisches Spa) auf Geschichte (man kann dem örtlichen Kalligraphen bei der Arbeit zusehen). Der aber wohl größte Pluspunkt des Resorts ist, dass man hier jenseits der offiziellen Öffnungszeiten den Park des Sommerpalasts erkunden kann. Das mag zunächst nicht besonders beeindruckend klingen, aber warten Sie ab, bis Sie mit eigenen Augen die auf 290 Hektar verteilten Teiche, Gärten, Paläste und Tempel sehen.

Details