EUROPA. WEISSACH (TEGERNSEE), DEUTSCHLAND.

BACHMAIR WEISSACH.

Der gebürtige Tegernseer Geschäftsmann Korbinian Kohler übernahm im Jahr 2010 das Hotel Bachmair Weissach und renovierte das historische Anwesen von Grund auf. Da Kohler schon als Kind mit seinem Großvater hier regelmäßig Zeit verbrachte, war es ihm besonders wichtig, so viel wie möglich von der Authentizität und Wärme des Hotels zu bewahren. Heute versprühen Möbel aus Kiefernholz, Tische aus Baumstämmen und gerahmte Lederhosen den ursprünglichen bayerischen Charme, während prächtige Kronleuchter und ein von hinten beleuchteter Kamin für einen eleganten und raffinierten Kontrast sorgen. Kulinarisch setzt das Hotel diesen Drahtseilakt erfolgreich fort. Die Gäste haben die Wahl zwischen  traditioneller deutscher Kost mit modernem Touch und gehobener internationaler Fusionsküche asiatischer Prägung. Eine Sache hat sich allerdings nie verändert: die herzliche und aufrichtige bayerische Gastfreundschaft.

Details